Begleit- und Hilfspersonal

LaienhelferInnen bieten Angehörigen von Alzheimer- und Demenzpatienten Hilfe und Entlastung bei der Betreuung.


Sie betreuen Alzheimerpatienten, damit Angehörige stundenweise entlastet werden können. Die LaienhelferInnen sind speziell für diese Aufgaben geschult und leisten im Haushalt der Alzheimerpatienten Betreuungsarbeit. Dabei stehen die Freude und das Wohlbefinden des Erkrankten immer im Vordergrund. Sie unterstützen die vorhandenen Fähigkeiten des Erkrankten, ohne ihn zu überfordern. Der Alzheimerkranke kann so in vertrauter Umgebung zu Aktivitäten angeregt werden.

 

Betreuung von Alzheimerpatienten

 

 

Für diese Betreuungsleistungen können die Angehörigen bei der Pflegekasse eine Betreuungspauschale beantragen. Die Kasse übernimmt bis zu 100 Euro im Monat (in besonderen Fällen bis zu 200 Euro).

 

Zelck_Hauswirtsch-Hilfe-QF.jpg

Foto: A.Zelck /DRK

 

Benötigen Sie einen Laienhelfer, dann können Sie sich direkt an den unten genannten Ansprechpartner vom DRK Bremervörde wenden.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin:

 

Astrid Abel
Astrid Abel

 

Alzheimer-Selbsthilfegruppe

 

Telefon: (04761) 9937-25

E-Mail:

 Foto: T.Hoops / DRK KV Bremervörde.